Ceramide

Ceramide sind wasserunlösliche Fettsäuren, die einen wichtigen Bestandteil der Zellmembran bilden. Sie lagern sich in die Barriereschicht der Haut ein und verhindern so, dass Feuchtigkeit verloren geht. Ceramide werden biotechnologisch aus Hefe, Reis, Soja und anderen Hülsenfrüchten erzeugt.