Iriswurzelextrakt

Der mild-erdige, veilchenartige Duft der Iriswurzel ist eine äußerst kostbare Substanz, denn die Menge bei der aufwendigen Gewinnung ist sehr gering. Die Wurzel muss von ihrer braunen Haut befreit werden, damit das weiße Innere zum Vorschein kommt. Die Ernte muss außerdem vier Monate lang getrocknet werden.

Wirkungsvoll wird Iris-Extrakt zur Festigung des Unterhaut-Bindegewebes eingesetzt. Desweiteren kräftigt Iris-Extrakt die Verbindung zwischen Dermis (Lederhaut) und Epidermis (Oberhaut) und verhindert dadurch einen Konturverlust der Haut.